Sachsen
Menü

Außenstelle Görlitz unter neuer Leitung

Der Landesvorsitzende Geert Mackenroth übergibt im Großen Ratssaal der Stadt Görlitz die Leitung der Außenstelle in die Hände von Roland Happich. Der bisherige Leiter Heinz Deutschmann wirkte in dieser Position in Görlitz seit 1999 und seit 2001 auch für den Niederschlesischen Oberlausitzkreis. Seit 19 Jahren also bieten er und sein Team der Kommune Görlitz und dem Landkreis kostenlos und ehrenamtlich Unterstützung von Betroffenen nach einer Straftat an. Heinz Deutschmann war in all diesen Jahren das Thema Prävention ein Anliegen. Durch die Mitarbeit im Kriminalpräventiven Rat des Landkreises und durch eigene Aktionen zur Vorbeugung von Straftaten hat er sich große Verdienste erworben. Das Präventionsprojekt von sexuellem Missbrauch „Starke Kinder“ hatte er im Jahr 2007 durchgeführt, 2009 dann die Ausstellung „Opfer“ nach Görlitz geholt. 2010 erhielt er für sein ehrenamtliches Engagement die Annen-Medaille des Freistaats Sachsen. 

Ehemaliger Leiter der Görlitzer Außenstelle, Heinz Deutschmann

Der neue Leiter Roland Happich möchte die Tradition des Präventionsschwerpunktes in seiner Arbeit fortführen. Der 63-jährige ehemalige Gewerkschaftsfunktionär ist in Görlitz gut vernetzt und freut sich auf die anstehenden Aufgaben.

Roland Happich, neuer Leiter des WEISSEN RINGS in Görlitz